Direkt zum Seiteninhalt
Weihnachtsbrief 2018
Philosophische Weihnachtsbriefe

Geschätzte Kundin
Geschätzter Kunde
  
Zu den bevorstehenden Festtagen ist es mir wieder ein besonderes Anliegen, meinen Weihnachts- und Neujahrsgrüssen ein paar besinnliche Gedanken beizuzufügen – diesmal unter dem Motto:
  
„Wünsche!“
  
Zuerst hoffe ich natürlich, dass Sie mit einem Gefühl der Zufriedenheit auf das „davoneilende“ Jahr blicken können - oder ist da noch etwas Verborgenes?
  
Nach 20 Jahren an der Oberen Bahnhofstrasse 40 in Rapperswil habe ich mich entschieden, noch einmal durchzustarten, das heisst, die einmalige Chance zu nutzen, in der Altstadt bei Archivolto - Architekt Enzo Rinaldi an der Kluggasse mein neues Atelier zu eröffnen. Der gemütliche, mit viel Liebe zum Detail eingerichtete kleine Salon war schon lange eine Herzensangelegenheit. Er ermöglicht mir nun, in Zukunft meine Kundinnen und Kunden in entspannter Atmosphäre zu bedienen und meine 45 Jahre Berufserfahrung und das Resultat vieler Weiterbildungsseminare kreativ einfliessen zu lassen.
  
Der Wunsch ist jetzt zum Zieleinlauf geworden. Bereits vor zwei Jahren hatte ich mir Gedanken gemacht, wie es weitergehen könnte nach dem auf 2019 terminierten Vertragsende an alter Wirkungsstätte. Ich liebäugelte schon damals mit einem kleinen, gediegenen Coiffeursalon in der Altstadt. Zwei Jahre des Evaluierens, begleitet von positiven Vorstellungen – und dann hat sich dieser Wunsch früher als erwartet erfüllt. Wieso nicht das Ziel? Das Ziel ist für mich ein fixer Zeitbegriff. Mit zu starker Fixierung tendiert man dazu, die kleinen Winke und Chancen unseres Daseins zu verpassen. In meinem Leben haben sich so viele Wünsche erfüllt, dass ich immer wieder überrascht bin, so viel Glück gehabt zu haben, dies ohne Zeitbegrenzung. Erreicht man ein gesetztes Ziel nicht in einer bestimmten Zeit, können sich Gefühle des Versagens und Enttäuschung einstellen.
  
Die Frage ist, kann man nur mit fixen Zielen den Selbstwert aufrechterhalten? Oder kann man auch ohne „Kampfmontur“ das Leben meistern!
  
Meine Lebensmaxime war stets – jeden Tag mindestens einmal befreit zu lachen. Und damit meine manchmal etwas provozierenden, herausfordernden, auch charmant adressierten Sprüche „sozialverträglich“ zu machen…
  
Schöni Wienacht und vieli schöni, positivi, glücklichi Moment  im neuen Jahr.
  
Für Ihre Kundentreue bedanke ich mich ganz herzlich!
  
Der Wunschdenker
 
Hannes Staub  info@coiffeur-hannes.ch   
Coiffeur Hannes Staub Rapperswil SG 055 210 62 94 / 079 772 33 06
Zurück zum Seiteninhalt